Henrik Cordes – Tonmeister

henrikcordes.jpg

Filmographie
2008 Der Die Das | Regie: Sophie Narr
Mischung (Dolby Stereo)

2006 Ping Pong | Regie: Matthias Lutthardt
Atmosphärenschnitt

2006 Unschuld | Regie: Andreas Morell
Tonschnitt

2006 Atemlos | Regie: André Hörmann
O-Ton, Foleys, Sprachsynchron, Mischung (Dolby Stereo)

2006 Kurzfilme der „Sat.1 Talent Class 06“
Mischung (Dolby Stereo)

2005 Der Gast | Regie: Tom Schildberg
Mischung (Dolby Stereo)

2005 Hog Heaven | Regie: Monika Woityllo
Foleys

2005 Alienne im Glück | Regie: Sandra Ehlermann
Sprachsynchron

2005 Kosmonaut trifft Astronaut trifft Taikonaut | Regie & Animation: Ellen Stein
Musik

2005 Geschlagene Hundert | Regie: Natalie Gutgesell
Off-Sprachaufnahme

2004 Die Boxer | Regie: Timo Quistorff
Mischung (Mono)

2004 Es wurde Zeit | Regie: Florencia Hurtado
O-Ton, Foleys, Sprachsynchron, Sounddesign, Mischung (5.1), Musik

2003 Das Manifest | Regie: André Hörmann
O-Ton, Foleys, Sprachsynchron, Sounddesign, Mischung (5.1), Musik

2002 Leb wohl | Regie: Florencia Hurtado
O-Ton, Sounddesign, Sprachaufnahmen, Musik

Musik
2007 5.1-Musik-Produktion „Expectations“ – Diplomprojekt
Komposition, Produktion und Mischung

2001 – 2006 Orchesteraufnahmen Filmorchester Babelsberg im Studio Nalepastraße Berlin u. a. für „Das Manifest“ und „Es wurde Zeit“

2003 CD-Mastering „Berlin Babylon“ von Benjamin Dickmann

Ein Film der HFF »Konrad Wolf« Potsdam-Babelsberg © HFF 2008