Sophie Narr – Regie

sophienarr2.jpg

Sophie Narr ist am 17. April 1980 in Berlin, Deutschland geboren und aufgewachsen. Nach ihrem Abitur 1999 nahm Sophie Narr ihre Ausbildung zur „Film und Video Editorin“ beim Arbeitskreis Medienpädagogik e.V. in Berlin auf und arbeitete als Cutterin für verschiedene Fernsehproduktionsfirmen. 2002 studierte sie Screenwriting an der ‚Australian Film, Television & Radio School’ in Sydney und nahm 2003 ihr Drehbuch/Dramaturgie Studium an der HFF Konrad Wolf in Babelsberg auf. Ihre erste Regiearbeit verwirklichte Sophie Narr 2007 mit PLATZ IM SCHATTEN - einem Kurzfilm, der sich mit der kindlichen Sicht auf unterdrückte Familienkonflikte auseinandersetzt. Der nach einem eigenen Drehbuch entstandene Film feierte seine Premiere auf den 53. Kurzfilmtagen in Oberhausen, wurde weltweit auf Festivals eingeladen und mit diversen Preisen ausgezeichnet. Im November 2007 erhielt er von der Filmbewertungsstelle das Prädikat BESONDERS WERTVOLL und wurde zum Kurzfilm des Monats gekürt. Sophie Narr erhielt u.a. für ihre Regiearbeit den Hans W. Geißendörfer Nachwuchspreis. DER DIE DAS ist ihr Diplomfilm an der HFF - Konrad Wolf. 2009 erhielt sie das Stipendium der Jungen Akademie der Künste im Bereich Film&Medienkunst. Zurzeit arbeitet Sophie Narr als „Cast&Cut“ Stipendiatin in Hannover an ihrem nächsten Kurzfilmprojek.

Filmographie – Regie

2010 Mit Ohne Dich (AT) | Kurzfilm, HD, in Vorbereitung

2010 Pull The Plug
| Videoinstallation, HD, Akademie der Künste Berlin

2008 Der Die Das
| Dokumentarfilm, HDcam, HFF – Konrad Wolf

2007 Platz im Schatten
| Kurzspielfilm, 35mm, HFF – Konrad Wolf
• FBW – Prädikat: Besonders Wertvoll
• Festivals / Awards (selection) : 53. Kurzfilmtage Oberhausen, Next Reel Film Festival – Best Cinematography, Asolo Art Film Festival – Best School Of Cinema Production, Slow Film Festival – Best Short Fiction, 24. Video/Filmtage – Hans W. Geißendörfer Nachwuchspreis, Amirani Int. Student Short Film Festival – Best Sound

Filmographie – Drehbuch (Auswahl)

2008 Ich ist ein anderer – Fünf Variationen über ein Thema | Hörspiel
Regie: Alfred Behrens, HFF – Konrad Wolf / RBB

2006 hydrophil | Experimentalkurzfilm, 16mm
Regie: Mia Grau, HFF – Konrad Wolf

2005 Dreckmonster
| Animationsfilm, 35mm
Regie: Maike Ramke, Christian Retzlaff, HFF – Konrad Wolf

Filmographie – Dramaturgie (Auswahl)

2009 Es sind noch Berge draußen | Dokumentarfilm, HD
Regie: Janina Herhoffer, HFF – Konrad Wolf

Ein Film der HFF »Konrad Wolf« Potsdam-Babelsberg © HFF 2008