Filmfest Wismar Setzt Auf Dokus

»…Auf großes Interesse stieß am Samstagvormittag der Dokumentarfilm „Kleine Stolpersteine“, der beim Filmfest erstmals in MV gezeigt wurde. Die jungen Filmemacherinnen, Regisseurin Sophie Narr und Produzentin Anja Stanislawski, erhielten viel Lob und Anerkennung für ihre Arbeit, bei der sie vier Erstklässler aus Einwandererfamilien in Berlin mehrere Wochen begleitet hatten. Eine einfühlsame Kameraführung zeigt die Kinder auf deren Augenhöhe, ohne die herabblickende Sicht der Erwachsenen. So konnte der Zuschauer mitfühlen mit den Kindern, die sich im Schulalltag oft ausgegrenzt und unverstanden fühlen.« (Schweriner Volkszeitung)

Zum ganzen Artikel hier